Badespaß für Jung und Alt

Nidderbad sucht Mitarbeiter

Aufgepasst! Das Team des Nidderbades benötigt Verstärkung. Ab sofort werden gesucht Mitarbeiter/innen 

  • für den Service-Point in Teilzeit
  • Aushilfen für den Verkauf im Kiosk in der Freibadesaison
  • eine/n Mitarbeiter/in für die Beckenaufsicht für die Sommersaison.

Eine genaue Beschreibung der Jobs gibt es unter dem Reiter "Über uns".

 

 Saunanacht und Nikolaus 

- jede Menge los im Nidderbad

Saunanacht und Nikolausbesuch - im Nidderbad wird mehr als nur pures Nass geboten. Fast 40 Kinder waren mit Spaß dabei, als der Nikolaus mit Rute, Mantel und in Badehose kam. Weil selbstverständlich alle Kinder lieb gewesen waren, erhielten sie alle eine kleine Naschtüte und ein kleines Schwimmtier. 

Nach dem Nikolaus kamen abends auch die großen Gäste zum Zuge. Mit 54 Gästen war auch diese Auflage der Saunanacht voll ausgebucht. begrüßen. Viele kleine Extras in Sachen Peeling und Aufguss wurden geboten. Auch der Snackteller kam wieder gut an. Fortsetzung folgt - auf jeden Fall.


Schwimmen und zwischendurch surfen

Kostenloses Internet für Besucher 

 Schwimmen und zwischendurch surfen: Das Nidderbad wartet mit einem neuen Service für seine Gäste auf. Ab sofort verfügt die Freizeiteinrichtung in Nidderau über einen Hotspot, der Besuchern die kostenlose Nutzung des Internets ermöglicht. Und so einfach ist es: Am Handy oder Tablet das WLAN aktivieren, das Netzwerk „free-key Nidderau“ auswählen und auf „weiter/continue“ klicken. Zur Authentifizierung ist die Eingabe von Telefonnummer oder E-Mail-Adresse notwendig. Danach kann kostenlos und (fast) unbegrenzt gesurft werden – erst nach drei Stunden ist eine neue Einwahl erforderlich. Das Nidderbad erweitert mit dem Hotspot seine Angebotspalette: Röhrenrutsche und Strömungskanal für den Badespaß; Soccout-Arena und Beachvolleyball für sportliche Aktivitäten abseits des Beckens, Bücherschrank und kostenloses Internet, um die Seele baumeln zu lassen. Und an der Cafeteria bietet das Team des Nidderbades Snacks und Erfrischungen an. 

Sonnenkraftwerk speist das Nidderbad

Sicher, sauber, klimaneutral: Das Nidderbad wird ab sofort zum Teil mit Sonnenenergie gespeist. Auf dem Dach des Hallenbades wurde jüngst eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Es handelt sich um ein sogenanntes Bürgersonnenkraftwerk - Eigentümer sind mehrere Bürger – und es ist das vierte dieser Art in Nidderau nach der Willi-Salzmann-Halle Windecken, der KuS-Halle und der Feuerwehr Heldenbergen.